Aktuelles


Neues vom Galileum

01. September 2011

Mit großen Schritten sind wir im Sommer dem Galileum wieder merklich näher gekommen. Auch wenn der Bagger definitiv noch nicht bestellt werden kann und es zum jetzigen Zeitpunkt noch viel zu früh ist, über den Baubeginn zu spekulieren - ein interessantes Interview zum aktuellen Sachstand finden Sie auf den Seiten der Rheinischen Post / Solinger Morgenpost.
 

Sternschnuppen im August

30. Juli 2011

Auch in diesem Jahr steht den Astronomen im August wieder ein besonderer Leckerbissen bevor: Zwischen dem 10. und 14. August wird der sehr aktive Sternschnuppen-Schwarm der Perseiden erwartet, das Maximum dürfte in der Nacht zum 12. August liegen. Während der besten Beobachtungszeit nach Mitternacht können dann mit etwas Glück bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde gesehen werden. In diesem Jahr sind die astronomischen Bedingungen allerdings nicht sehr gut, denn am 13.  August ist Vollmond - der Himmel in den Sternschnuppen-Nächten ist also ziemlich hell.

Letzter Space-Shuttle Start

04. Juli 2011

Am 8. Juli um 17.26 Uhr MESZ soll mit dem Space-Shuttle Atlantis zum 135. und letzten Mal ein Space-Shuttle ins Weltall starten. Der Start kann auf NASA TV im Internet verfolgt werden. Es ist der 33. Start der Atlantis und das Shuttle bringt bringt neben dem Raffaelo Forschungsmodul jede Menge Ersatzteile und Vorräte zur internationalen Raumstation ISS.

Internationale Raumstation gut sichtbar

16. Juni 2011


In der Zeit der hellen Nächte im astronomischen Hochsommer steht die Sonne in Mitteleuropa so niedrig unter dem Horizont, dass die Internationale Raumstattion ISS in rund 350 km Höhe fast dauerhaft im Sonnenlicht bleibt. Mitte Juni verschwindet die ISS sogar überhaupt nicht im Erdschatten und kann dadurch - gutes Wetter vorausgesetzt - etwa alle 90 Minuten (also bis zu 5 mal pro "Nacht") am Himmel gesehen werden.