NRW-Finanzminister besuchte das zukünftige Galileum


12. April 2012

 Carsten Stoffel, "Solinge Bote"
Am 10. April besuchte NRW Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans (SPD) den Gasbehälter an der Tunnelstraße und informierte sich über den aktuellen Stand des Projektes.
Das Planetarium soll zu einem großen Prozentsatz vom Land NRW gefördert werden, entsprechende Beratungen stehen in den nächsten Wochen an.  Bei einem Gesamtvolumen von aktuell 4,8 Mio. Euro ließ es sich der Finanzminister nicht nehmen, das Projekt selbst in Augenschein zu nehmen. Mit großem Interesse folgte der Minister dabei den Ausführungen und wagte sogar einen kleinen Einblick in die Kugel, welche eigens durch eine kleine Öffnung zu besichtigen war.
Im Anschluss stellte sich der Minister den Fragen der interessierten Presse. Nicht nur die Förderung des Planetariums, vor allem Fragen zum Stärkungspaktes Stadtfinanzen standen dabei auf dem Programm.
 Carsten Stoffel, "Solinger Bote"
Interessiert folgt der Finanzminister den Erläuterungen von Guido Steinmüller, Präsident der Walter-Horn-Gesellschaft e.V.
 
Fotos: Carsten Stoffel, "Solinger Bote"