Erfolgreicher Kassensturz!


25. Februar 2014

Seit dem Start der Spenden- und Sponsoring-Kampagne für das Galileum Solingen im Oktober 2013 sind mittlerweile Zusagen und Spenden von rund 550.000 Euro von Unternehmen und Privatpersonen eingegangen. Damit sind bereits knapp 25 Prozent der insgesamt benötigten 2,3 Millionen Euro erreicht. Benötigt wird diese Summe einerseits für Eigenanteil der Baukosten, andererseits für die Planetariumstechnik.
Bis zum Sommer müssen wir der Bezirksregierung gegenüber nachweisen, dass wir als ersten Schritt 20 Prozent der Baukosten (rund 900.000 Euro) aus eigenen Mitteln finanzieren können – denn nur dann ist eine Landesförderung möglich. Das bedeutet trotz tollen Zwischenergebnisses: 350.000 Euro werden bis Sommer noch gebraucht. Wir arbeiten daran... und Sie können uns dabei helfen!

Das Foto zeigt v.l.n.r: Guido Steinmüller, Dr. Frank Lungenstraß und Michael Berghaus aus dem Vorstand der Walter-Horn-Gesellschaft e.V.. Die komplette Pressemeldung gibt es unter www.galileum-solingen.de/aktuelles