Einführungskolloquium zum Wettbewerb


11. Januar 2011

Mehr als 60 Architekten und Planer von 25 Architekturbüros haben heute (11.1.2011) am Einführungskolloquium in der Festhalle Ohligs mit anschließender Besichtigung des Gasbehälters teilgenommen. Bis zum 10. März haben die Teilnehmer jetzt die Gelegenheit, kreative Ideen zur Nutzung für das Galileum zu entwickeln und damit weltweit einmalig ein Planetarium in einen Gasbehälter zu bauen! Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!