Schwarze Löcher - Science und Fiction


Dienstag, 05. Dezember 2017, 20:00

Prof. Dr. Wolfram Winnenburg, Universitätssternwarte Siegen

Schwarze Löcher sind hoch interessante kompakte Objekte der Astrophysik, denen nicht einmal das Licht zu entkommen vermag. Sie gelten als die extremste Form einer Gravitationslinse und vermögen zudem durch Akkretion von Gas und Sternen Gravitationsenergie effizient in Strahlung umzuwandeln.
Als Verursacher der 2015 erstmals direkt nachgewiesenen Gravitationswellen sowie mit der Forschung am LHC in Genf an künstlich erschaffenen Schwarzen Löchern sind Schwarze Löcher erneut ins Blickfeld getreten.
In der Öffentlichkeit kursieren über Schwarze Löcher viele Meinungen bis hin zu skurrilen Vorstellungen und Untergangsängsten. Was aber ist Realität und wo beginnt Science-Fiction?

Mehr zum Referenten: Prof. Dr. Wolfram Winnenburg

Veranstaltungsort: Sternwarte Solingen

Eine Reservierung für diese Veranstaltung ist nicht möglich.



Tags: