Naturgesetze - Jenseits von Raum und Zeit?


Dienstag, 17. Januar 2012, 20:00

Prof. Dr. Wolfram Winnenburg, Universitätssternwarte Siegen

Naturwissenschaftler und Philosophen sind uneins, inwiefern Naturgesetze überhaupt existieren, welche Eigenschaften sie auszeichnen und was an ihnen entdeckt oder erfunden ist. Existieren Naturgesetze also jenseits unserer Erfahrungswelt in einer von uns unabhängigen Realität, vielleicht sogar unabhängig von Raum, Zeit, Materie und Energie?

Oder sind sie lediglich unsere Beschreibungen, Abstraktionen und pragmatischen Ordnungsprinzipien, um die komplexe Natur – d.h. die Welt unserer Sinneserfahrungen – zu vereinfachen, zu systematisieren, zu nutzen und in bestimmten Grenzen vorauszusagen? Für den Referenten ist die Frage der Realität der Naturgesetze lediglich eine abstrakte, akademische Frage und daher keine notwendige. Als Vertreter der Gruppe pragmatischer Physiker bescheidet sich Winnenburg mit einem brauchbarem und nicht notwendig realem Naturgesetz, welches die größtmögliche Vielfalt an komplexen Phänomenen mit der einfachsten Menge an verständlichen Konzepten zu erfassen vermag und im gewissen Rahmen Voraussagen erlaubt.

Mehr zum Referenten: Prof. Dr. Wolfram Winnenburg

Veranstaltungsort: Sternwarte Solingen

Der Vortrag ist leider bereits ausverkauft!



Tags: