Das Flugzeug-Observatorium SOFIA: Erste Beobachtungs-Ergebnisse


Dienstag, 13. Dezember 2011, 20:00

Prof. Dr. Jürgen Stutzki, Universität zu Köln

SOFIA, das "Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie" hat in diesem Jahr seine ersten Wissenschaftsflüge durchgeführt. In Flughöhen von bis zu 13 km wird die Erdatmosphäre auch für die Fern-Infrarot Strahlung aus dem Weltraum durchlässig. Ein Flugzeug-Teleskop kann daher Beobachtungen in Wellenlängenbereichen durchführen, die aufgrund der Absorption durch Wasserdampf in der Atmosphäre mit bodengebundenen Teleskopen nicht möglich sind. SOFIA ermöglicht es uns, zu verstehen, wie junge Sterne entstehen und wie sie sie ihre Geburtswolken verändern. Der Vortrag stellt die aktuellen Ergebnisse vor.

Mehr zum Referenten: Prof. Dr. Jürgen Stutzki

Veranstaltungsort: Sternwarte Solingen

Eine Reservierung für diese Veranstaltung ist nicht möglich.



Tags: