Kometenforschung am Wendepunkt?


Hermann-Michael Hahn

Dienstag, 18. Oktober 2011, 20:00

Hermann-Michael Hahn, Köln

Jahrzehntelang galten Kometen als schmutzige Schneebälle, die von weither ins innere Sonnensystem vorstoßen und dort ihre spektakuläre Show darbieten, ehe sie wieder verschwinden. Doch immer neue Beobachtungen wecken Zweifel an diesem Einheitsmodell: Asteroiden, die plötzlich ein kometenhaftes Aussehen entwickeln, und Kometen, die mehr Staub als Gas verlieren, passen nicht so recht in dieses Bild.
Steht die Kometenforschung an einem Wendepunkt?

Mehr zum Referenten: Hermann-Michael Hahn

Veranstaltungsort: Sternwarte Solingen

Eine Reservierung für diese Veranstaltung ist nicht möglich.



Tags: