Winde, die auf Sternlicht segeln


Sternwindphänomene von der Sonne zu den Quasaren

Dienstag, 10. November 2009, 20:00

Dr. Thomas Eversberg, DLR Köln

Unsere Sonne sendet nicht nur Licht ins All, sondern verliert auch Teilchen durch einen permanenten Sternwind. Solche Winde sind ein allgemeines Phänomen im Universum, können aber das der Sonne um das Milliardenfache übersteigen. Ihre Erscheinungsformen reichen von Ausbrüchen in unserer Sonne über turbulente Ströme bei Sternen von millionenfacher Sonnenhelligkeit bis zu dramatischen Ereignissen in Galaxien und Quasaren zu Beginn des Universums. Der Vortrag gibt einen Überblick über dieses Phänomen und ihre Auswirkungen.

Mehr zum Referenten: Dr. Thomas Eversberg

Veranstaltungsort: Sternwarte Solingen

Eine Reservierung für diese Veranstaltung ist nicht möglich.



Tags: