Ein Spaziergang auf dem Mond


Dienstag, 08. November 2016, 20:00

Dr. Michael Geffert, Argelander Institut für Astronomie, Bonn

Galilei war der erste Astronom, der mit seinem Fernrohr den Mond untersuchte. Er registrierte Berge und Täler auf der Oberfläche und bestimmte sogar schon die Tiefe einiger Mondkrater. Mit Verbesserung der Teleskope entdeckten Astronomen immer mehr Krater, Rillen und weitere Details der Mondoberfläche. Der berühmte Atlas von Julius Schmidt von 1878 zeigt nicht weniger als 33.000 Krater.

Mit der Raumfahrt wurde es vor etwa 50 Jahren möglich, Material vom Mond zur Erde zu bringen und hier im Labor zu erforschen. Heute umkreist die Mondsonde LRO unseren Trabanten und funkt Bilder von ungeahnter Schärfe zur Erde.

Hinter all diesen Untersuchungen stehen vor allem Fragen nach dem Alter und Ursprung unseres Nachbarn im All im Vordergrund.

Mehr zum Referenten: Dr. Michael Geffert

Veranstaltungsort: Sternwarte Solingen

Eine Reservierung für diese Veranstaltung ist nicht möglich.



Tags: