Komet ISON - Ein heller Komet am Himmel?


Dienstag, 26. November 2013, 20:00

Dr. Frank Lungenstraß, Sternwarte Solingen

Der Komet ISON (C/2012 S1) wurde am 21.09.2012 entdeckt, wird seither konstant beobachtet und soll Anfang Dezember ein helles Objekt für das bloße Auge werden. Der Name ist eine Abkürzung für das International Scientific Optical Network, mit dem der Komet entdeckt wurde.
Eine wirklich auffällige Himmelserscheinung ist der Komet jedoch wohl nur kurz vor und kurz nach der nächsten Sonnenannäherung am 28.11.2013. An diesem Tag erreicht der Komet wahrscheinlich seine größte Helligkeit, während sein Schweif vermutlich etwa 1 Woche später seine maximale Länge erreicht.
Die besten Beobachtungsbedingungen sind aufgrund der Kometenbahn zwischen dem etwa ab dem 6. Dezember zu erwarten. Die genauen Daten werden wir kontinuierlich verfolgen und ggf. hier veröffentlichen. Allerdings verhalten sich Kometen leider oft nicht wie berechnet, so dass alle Angaben immer mit größter Vorsicht zu betrachten sind. Am heutigen Abend möchten wir Sie über die aktuelle Situation informieren und Tipps zur Beobachtung geben.

Mehr zum Referenten: Dr. Frank Lungenstraß

Veranstaltungsort: Sternwarte Solingen

Eine Reservierung für diese Veranstaltung ist nicht möglich.



Tags: