Vortrag


Ein Universum der Ideen

Erkenne dich selbst - Eine Geschichte der Philosophie Teil 2 - Lesung und Diskussion
Datum: 
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:00
Referent: 

Seit Anbeginn der Zeit beschäftigen sich Menschen mit dem Himmel, den Sternen und dem, was dahinter liegt. Welchen Platz nehmen wir im Universum ein, warum sind wir hier und wie gestalten wir die uns gegebene Zeit sinnvoll: Diese damit zusammenhängenden Fragen stehen im Mittelpunkt der Philosophie und werden seit der Antike immer wieder neu formuliert und beantwortet.

optionaler Hinweis: 

Einlass ca. 19 Uhr

Leben und Sterben der Sterne – Der kosmische Kreislauf der Materie

Datum: 
Dienstag, 30. Januar 2018, 20:00
Referent: 

Der Anblick der von dunklen Gas- und Staubwolken durchsetzten Milchstraße hat die Menschheit über Jahrtausende hinweg begleitet und sowohl Fantasie als auch wissenschaftliche Kreativität angeregt. Die modernen astronomischen Beobachtungsmethoden erlauben uns heute einen Blick hinter den kosmischen Schleier, in die Geburtsstätten der Sterne wie zum Beispiel den großen Orionnebel, und auch auf das explosive Ende massereicher Sterne.

Veranstaltungsort: 

Wie wir die Welt von heute verstanden haben

Datum: 
Dienstag, 12. September 2017, 20:00

Wie denken Physiker? Seit über 3000 Jahren sind sie den verborgenen Regeln und Naturgesetzen auf der Spur. Im Lauf der Zeit haben sie die Sprache der Natur sehr unterschiedlich verstanden. Ist der Schlüssel zum Verständnis der Welt in unserer Sprache, der Mathematik oder in Wahrscheinlichkeiten verborgen? Hilft vielleicht die Philosophie? Wie kommt es zu den kleinen und großen Änderungen im Weltbild der Physik? Ändert sich das Verständnis der Welt nach einem Plan - oder sind Physiker Berufsrevolutionäre?

Veranstaltungsort: 

Exoplaneten - Auf der Suche nach der zweiten Erde

Datum: 
Dienstag, 16. Januar 2018, 20:00
Referent: 

Ein aktueller Brennpunkt der modernen Astronomie ist die Frage nach Planeten bei anderen Sternen. Gibt es möglicherweise sogar Objekte, die unserer Erde ähnlich sind? Planeten bei anderen Sternen lassen sich allerdings heute noch nicht direkt abbilden. Astronomen wenden daher verschiedene Verfahren an, um die Existenz von Exoplaneten mit modernsten Messmethoden nachzuweisen und ihre Größe und Zusammensetzung zu bestimmen. Der Vortrag wird über die Methoden und aktuelle Entdeckungen berichten.

Veranstaltungsort: 

Luther, Melanchthon und die Sterne

Astrologie in der Reformationszeit
Datum: 
Dienstag, 20. März 2018, 20:00

In der Renaissance gab es große Umwälzungen nicht nur in der Kirchen- und Weltpolitik, sondern auch in der Astronomie. Was glaubten Luther, Melanchthon und ihre Zeitgenossen im Zeitalter der Reformation über den Einfluß der Gestirne auf den Menschen? Welche Rolle spielten Wittenberger Gelehrte bei der Verbreitung der neuen kopernikanischen Lehre? In einer unruhigen, freiheitlichen Zeit, auch geprägt von Endzeitprophezeihungen und radikalen Täufersekten, spielten die Astrologie und die Deutung von Wunderzeichen am Himmel eine wichtige Rolle.

Veranstaltungsort: 

Mit dem Zollstock durchs Weltall – Astronomische Entfernungsmessungen

Datum: 
Dienstag, 20. Februar 2018, 20:00
Referent: 

Wie messen die Astronomen eigentlich die Entfernung eines Himmelsobjektes? Einfach einen Maßstab anlegen geht ja nicht, und die Distanz aus der scheinbaren Größe abzuleiten ist auch nur in den wenigsten Fällen möglich.

Veranstaltungsort: 

Schwarze Löcher - Science und Fiction

Datum: 
Dienstag, 05. Dezember 2017, 20:00

Schwarze Löcher sind hoch interessante kompakte Objekte der Astrophysik, denen nicht einmal das Licht zu entkommen vermag. Sie gelten als die extremste Form einer Gravitationslinse und vermögen zudem durch Akkretion von Gas und Sternen Gravitationsenergie effizient in Strahlung umzuwandeln.
Als Verursacher der 2015 erstmals direkt nachgewiesenen Gravitationswellen sowie mit der Forschung am LHC in Genf an künstlich erschaffenen Schwarzen Löchern sind Schwarze Löcher erneut ins Blickfeld getreten.

Veranstaltungsort: 

Der Sternhimmel im Frühjahr

Erster Termin: 
Freitag, 06. April 2018, 20:00
Veranstaltungsort: 

Der Sternhimmel im Frühjahr

Erster Termin: 
Freitag, 02. März 2018, 20:00
Veranstaltungsort: 

Der Sternhimmel im Winter

Erster Termin: 
Freitag, 02. Februar 2018, 20:00
Veranstaltungsort: